Zum neuen Jahr

Eine Playlist mit feinstem Electro und einem nicht zu kleinen Teil Drum’n'Bass:

Jan 06 2011 01:45 am | Allgemein | No Comments »

Frohe Weihnachten

Dez 23 2010 11:35 am | Allgemein | No Comments »

Partition wieder im Windows

Als ich damals zuviel Zeit hatte habe ich etwas ziemlich blödes gemacht. Ich hab mein paralleles Linux neu aufsetzen wollen und hab es dabei ziemlich zerschossen. Das Problem das dann aufkam war meine Datenpartition war nicht mehr zu sehen :(

Ich habe meine Festplatte in 4 Partitionen geteilt: Eine Linux-, eine Windows-, eine Daten- und eine Swappartition. Natürlich habe ich die Datenpartition so eingerichtet, dass Linux und Windows beide darauf zugreifen können, sprich NTFS und gemountet. Nach meiner Aktion hatte ich aber das Problem die Datenpartition wurde als Linux Festplatte angesehen und in Windows nicht mehr angezeigt.

DIE LÖSUNG

Man kann die Eigenschaft setzen, dass eine Partition für ein bestimmtes Betriebsystem ist und ein bestimmten Typ hat. Also muss man “nur” diesen Typ ändern, glücklicherweise hatte ich erst letztens in der Vorlesung Betriebsysteme. In Linux heisst das Kommando:

cfdisk sda

Dieser Befehl öffnet die Partitionstabelle und man kann den Typ von 82: Linux zu 86: Windows NTFS(oder so) ändern und das wars. War fast schon zu leicht.

Dez 09 2010 08:42 pm | Allgemein | No Comments »

September 2010

Ich hab mich mal wieder dazu angespornt etwas zu schreiben. Mein September ist nämlich etwas ereignisreicher wie sonst. Das erste was ich berichten muss ist das ich mich endlich überwunden habe und mein zweiten Weißheitszahn ziehen lassen habe. Was soll ich sagen es ist nicht mal halb so schlimm wie der erste. Nur etwas Schmerzen am ersten Abend und sonst nur wenn man drauf gekommen ist, Schwellung gab es überhaupt nicht. Schön das es nicht schon wieder so ein riesen Akt war. Auf dieses Thema komme ich aber eigentlich nur weil ich bei Google durchschnittlich die 20 Position bekomme wenn jemand “Weißheitszahn” sucht.

Ein weiteres Thema ist da ich Student bin hab ich natürlich noch keine Schule sondern erst im Oktober, aber ich habe mich für Seminare angemeldet. Ende September gehe ich zu “Erstellung wissenschaftlicher Publikationen mit LaTeX” da ich es sehr interessant finde und ich vielleicht in der Richtung Geld verdienen könnte. Desweiteren hab ich mich für das Seminar “Gesprächsführung” angemeldet, wichtig für den Alltag. Nächstes Semester möchte ich noch den Ausbilderschein machen, hoffe es klappt soweit. Mit dem Ausbilderschein und einer abgeschlossenen Ausbildung oder einem Rang als Bachelor kann man Auszubildenen betreuen und das bringt einen schon ziemlich weiter bei einer Bewerbung. Man weiss ja nicht ob ich das Studium schaffe und so hab ich wenigstens ein Plan B.

Sep 13 2010 11:43 am | Allgemein and Studium | No Comments »

WM – Deutschland

….aus!

Jul 07 2010 10:18 pm | Allgemein | No Comments »

Feuerwehr-Links

Ich habe schon seit einiger Zeit die Angewohnheit meinen Feuerwehrkameraden Links über Feuerwehrthemen zu schicken. Jetzt ist mir eingefallen das wäre doch sicher etwas für meinen Blog, werde mal die letzte E-Mail, vorgestern, hier reinstellen.

Der erste Link zeigt wie Dienstsport bei der Feuerwehr aussehen kann. Hört sich jetzt nicht sehr spannend an, aber wenn man so bei 2:15 ist sieht man auch die Profis und das ist mal ganz großes Kino:

Das ist ein Bericht vom Dräger Feuerwehrreporter, hier gib es auch das eine oder andere schöne Video. Also einfach mal stöbern.

Der nächste ist vom Deutschen Feuerwehrverband mit dem Thema: Kinder-/Bambinifeuerwehr

Hier habe ich auch eine Meldung vom Feuerwehr Magazin. Das Rettungsgeräte an Grenzen stossen können ist bekannt, was aber eher von neuen großen Autos denkt. Bei diesem Unfall ist es ein Honda Civic, soviel zu großen Autos.

Der letzte Link ist vom allbekannten FWNetz. Dieses hat ein sogenanntes ExtriCamp veranstaltet, bei dem es um deformierte Autos und die Rettung daraus geht. Man kann einige Eindrücke daraus ziehen, die auch für uns wichtig sein können

Apr 11 2010 06:14 pm | Feuerwehr | No Comments »

Neues Semester – neues Glück

Jetzt ist es schon einige Zeit her, aber das macht ja nichts. Bei mir hat der Studentenalltag wieder zugeschlagen und ich habe neue Module, Fächer wie auch immer. Zu einem habe ich, wer hätte es gedacht, Mathematik 2 und das ist nicht wie im 1. Semester, sondern einiges schwerer. Bei mir kommt hinzu das ich keine Ahnung von den Sachen habe die wir machen, denn Vektoren hatte ich bisher noch gar nicht. Man merkt es mir an ich werde Spaß haben. Dann haben wir natürlich Programmieren 2, Modellieren, Planung von Informationssystemen, Rechnungswesen und Datenbanken. Bis auf Planung von IS und Rechnungswesen sind die anderen Sachen schon interessant, doch so wie es immer ist man muss sich etwas auf den Hosenboden setzen, sonst wird das nichts. Bei Mathe bin ich schon dran den wir schreiben jede Woche ein neues Labor und man brauch 10 damit man durchkommt. Deswegen drucke ich jetzt schon seit einer Stunde das Matheskript.

Was ich noch zu berichten habe ist ein Thema das die Feuerwehr betrifft. Letzte Woche Montag war es soweit wir haben unser erstes Mädchen aufgenommen, es war in der Jugendfeuerwehr. Das junge Mädel ist hergezogen und war früher schon in der Feuerwehr, deswegen wollte sie wieder hin. Sie kam letztes Jahr im November und wollte schon, doch da hatten wir keinen Platz für weitere Jugendliche. Doch letzten Montag hat dies nicht gezogen, denn es sind wieder welche von der Jugend zur Aktiven gegangen. Ich möchte nicht sagen, dass ich nicht will das Mädels zu uns kommen. Doch leider kommen, da einige Probleme auf uns zu und die Umbaumaßnahmen zwecks Dusche und Umkleide für Mädchen/Frauen sind die kleinsten. Das größere Übel ist das es hier zu einem Politikproblem kommt, den es gibt den ein oder anderen Feuerwehrkameraden, der diese Entwicklung nicht gerne sieht. Wir werden sehen in welche Richtung die Geschichte gehen wird, jetzt gehe ich erstmal in die Feuerwehr ;-)

Mrz 29 2010 05:54 pm | Allgemein and Feuerwehr | No Comments »

vorlesungsfrei

Ich finde persönlich das Wort sehr schön, aber es hat auch seine blödeandere Seite. Das Leben holt mich wieder ein und ich gehe wieder arbeiten, damit auch Geld in die Kassen kommt. Meine Ausbildungsfirma hat mich glücklicherweise wieder aufgenommen, sodass ich jetzt wieder täglich von Dobel nach Pforzheim pendele. Dazu muss man sagen, dass die Arbeit die ich im Moment verrichte eher anspruchslos ist. Ich will mich aber nicht beschweren, weil es doch besser ist wie gar nichts bzw. sich den zweiten Weißheitszahn ziehen zulassen*heul*. Ansonsten habe ich eine kleine administrative Tätigkeit für den TSV Dobel bekommen, da bald der Dobler Europalauf wieder stattfindet und die Seite noch aktualisiert werden muss. Wenn man sich die Seite nun anschaut europalauf-dobel.de sieht die wunderschön aus mit dem Grass und den schönen Menüpunkten, doch es ist alles mit Tables gebaut und das Bild wie es jetzt aussieht ist zerschnitten. Das heisst für mich ich brauche das Grass komplett ohne Beschriftung, damit ich etwas ändern kann. Ich verstehe nicht warum man sich nicht einfach über CSS den Background mit dem Bild füllt und dann DIV darauf bauen kann die die Menüpunkte enthalten. Naja ich reg mich ja nicht auf! Da ich wusste ich kann in der vorlesungsfreien Zeit auch ein wenig zocken, habe ich mir die Orange Box von Valve gekauft. Diese enthält Half life 2 mit Episode 1 und 2, Portal, Team Fortress. Ich bin schon soweit das ich Portal und Half life 2 bis ungefähr Mitte von Episode 2 gespielt habe und das wird nun auch bald zu Ende gehen. Jetzt habe ich mir überlegt, dass ich mir theoretisch eine PS3 kaufen könnte. Gerade auch weil ich ja viel im Bett mockel mit meiner Freundin und wärendessen kann man schön Filme auf der PlayStation gucken. Ich arbeite dann mal weiter….man hört sich ;-)

Feb 25 2010 01:31 pm | Allgemein | No Comments »

iPad

Ich möchte ein Wort über das neue iPad von Apple verlieren. Für alle diejenigen die es noch nicht gesehen haben können es auf apple.com/ipad mal anschauen und sich die Details anschauen. Hier noch ein Bild davon:

Meiner Ansicht nach ist der Name von dem “Ding” etwas komisch gewählt, denn es macht es langweilig. Nach iPod kommt iPad und dann stecke ich alles in meinen neuen iPack, oder wie?!? Doch was ist das “Ding” eigentlich, es ist ein Tablet-PC. Tablet deswegen weil es ja nichts sonst hat wie diesen Screen auf dem man dann drauftapst. Hier sehe ich die ganzen Netbooks als direkte Konkurrenz, den Tablet-PC hat nicht wirklich ein Anbieter richtig vermarkten können. Von der Größe her hat es eine 24 cm Diagonale und das absolut faszinierende es ist nur 1,3 cm dick. Man kann ja viel über Apple sagen, aber gerade das es extrem dünn ist hat mich total hin und hergerissen. Aber nicht nur das fand ich klasse es gibt ja auch einige Funktionen, die das iPad beherrscht. Neben Internet, Mail, Fotos, Video kann es auch als E-Book-Reader dienen und hier haben wir die zweite, im Moment wachsende, Konkurrenz. Der Amazon Kindle als Beispiel mit dem ich nur Bücher lesen kann und mit dem iPad kann ich doch einiges mehr. Was kann das iPad noch………Maps, dank GPS kann man es sogar als Navi benutzen, ich meine jetzt nicht die Na’vi aus Avatar. Der ein oder andere hats vielleicht bemerkt, genau hier haben wir wieder ein Konkurrenz-Situation und wieder hat das iPad die Nase vor durch seine Multifunktionalität. Man darf dabei aber nicht vergessen das hier auch der Akku eingeschränkt ist und ich denke dann auch relativ schnell den Geist aufgeben wird. Was mich außerdem sehr positiv gestimmt war das die einzelnen Module von iWork man für das iPad bei iTunes laden und gerade mal für läppische 10 $. Wenn ich dann so zusammenzähle was ich da alles brauchen würde: Textverarbeitung(Pages), Tabellenkalkulation(Numbers) und Präsentationen(Keynote) zahlt man nur 30 $ für ein Konkurrenz-Produkt ;-) von Microsoft kann man da schon mal 70 € zahlen. Wobei dieses Angebot bestimmt noch einen Haken hat.

Das iPad kann sicher nützlich sein für den Alltag als Student wenn ich mir so überlege ich müsste nicht mein Laptop immer mitschleppen. Deswegen könnte man schon mit dem Gedanken spielen sich das Gerät zu kaufen, doch das muss man erstmal noch ein paar mal überdenken.

Jan 28 2010 10:52 pm | Allgemein | No Comments »

Prüfungszeit

Bald ist es soweit ich werde meine erste Prüfung haben. Ich kanns immer noch nicht glauben, aber nächste Woche Donnerstag schreib ich Recht und dann im Abstand von ca. 2 Tagen die ganzen anderen Prüfungen. Als das Studium begonnen hat war ja alles noch in Ordnung, doch jetzt kommt man aus dem Lernen nicht mehr raus. Wobei ich viel früher anfangen hätte können. Man sagt mir nach, dass ich Prüfungen nie wirklich gut abschneide, ich weiss nlcht ob das so richtig ist. Ich tue man bestes, damit ich nicht durchfliege. Irgend etwas muss das lernen doch nutzen. Man merkt mir ja auch kaum die Unsicherheit an, wenn man die Augen verschliesst. Mein Akku verabschiedet sich nun deshalb ist auch mein Blog-Eintrag erstmal zu Ende, werde ihn aber noch abschliessen.

[Update 28.Jan 2010]
Ich hatte meine erste Prüfung und ich muss sagen, für das das ich nicht wirklich Zeit investiert habe. War sie doch gut. Es wird bestimmt keine 1 aber dafür das es Recht ist und nicht in den Bachelor reinzählt. Die nächste Prüfung ist am Montag VWL, da erwarte ich schon ein größeren Schwierigkeitsgrad, hab dafür auch mehr gelernt. Das ist immer so eine Sache je mehr ein Professor von einem erwartet desto beschissenerschwieriger ist die Klausur. Eines kann man aber ganz gewiss sagen es ist am stressigsten und man verbringt die meiste Zeit mit dem Studium. Ich weiss, dass ich nächstes Semester jede Woche die Themen die wir durch gemacht haben zusammenfassen werde und dann bleibt hoffentlich nicht soviel für Vorprüfungszeit und die Prüfungszeit selber.

Jan 24 2010 12:55 am | Studium | No Comments »
Next Page »